Suche
  • max koller

Teambuilding

Nach einer intensiven aber dennoch lockeren Trainingseinheit gab es am Mittwoch vor dem Spiel in Laßnitzhöhe noch ein Teambuilding.

Aufgrund der vergangenen Niederlage (5:3) gegen die Mannschaft aus Laßnitzhöhe musste sich der Trainer etwas einfallen lassen, um die Köpfe frei zu machen und auch um andere Reize/Akzente zu setzten.

Hochseilgarten, Raften oder über heiße Kohlen laufen war gestern das Teambuilding von heute nennt sich „Sturm auf Maroni“….

Sprich der Fokus auf das nächste Spiel geht über ein, zwei Vierterl Sturm und eine Handvoll Maroni. Das stärkt nicht nur den Teamgeist sondern auch die Physis. ;-)

Ob der Trainer recht behält wird sich im Spiel am Freitag weisen. Eines ist aber sicher, das Kollektiv stimmt.





29 Ansichten