Suche
  • max koller

Auswärtsspiel in Hitzendorf


...hier zum längst überfälligen Spielbericht.


An der Taktik (flach spielen und hoch gewinnen) und der Aufstellung hatte sich zum vergangenen Spiel nichts geändert. Somit liefen wir wie folgt auf.


System:

3-5-2

Kader - 13 Mann stark

Tor: Braunstingl

Verteidigung: Beil / Rieger H. / Harb / Koller / Kropf

Mittelfeld: NeuholdChr. / Grabner / Swoboda / Neuhold M.

Sturm: Dieber / Feiertag / Marx


Vorab muss ich gleich einmal das Phrasenschwein strapazieren.


"Tore die man nicht schießt bekommt man"


Dies trifft zumindest auf die erste Halbzeit zu. In dieser waren wir drückend überlegen und hatten auch unzählige Chancen die wir leider nicht nutzen konnten bzw. auch teilweise stümperhaft vergeben haben. Somit gerieten wir auch mit 1:0 in den Rückstand.

Im Laufe der zweiten Halbzeit konnte sich der Gegner offensichtlich besser auf uns einstellen und lies nicht mehr so viele Chancen zu. In weiterer Folge kam Hitzendorf immer besser ins Spiel und erhöhte auch auf 2:0.

Wir hatten das Spiel aber längst noch nicht aufgegeben und kamen zu weiteren Torchancen aber der Ball wollte einfach nicht in das Eckige. --> Ja ich weiß, Phrasenschwein.

Gegen Ende des Spiels wollten wir dann einfach zu viel, lösten die Verteidigung so quasi auf und zollten aber auch der hohen Laufbereitschaft der ersten Halbzeit Tribut. Und so kam es wie es kommen musste - Hitzendorf erhöhte durch einen schönen Schuss in die lange Ecke auf 3:0.

Schlussendlich litten nicht nur die beiden Mannschaften unter der großen Hitze, auch der Schiri war sichtlich erleichtert als er abpfeifen konnte.

Ein danke an dieser Stelle an alle Akteure aus Hitzendorf und wir freuen uns auf ein Rückspiel.

lg die Altherren-Weinitzen

24 Ansichten